02-Titelbild-confluence-2021-web

Liebe Confluence Besucherinnen und Besucher! 

Wir freuen uns sehr, dass nun nach zweimal verschieben unser Confluence Musikfest 2021 stattfinden kann.

Die Daten sind:

-  Do.  8. Juli: «Musik & Magie» 

-  Fr    9. Juli: «Westwärts - Musik von Auswanderern» 

-  Sa  10. Juli: «Musikalische Brückenbauerinnen - Inspiration Asien»

Alle Konzerte beginnen um 19.30 Uhr.

Die Konzerte sind etwas kompakter ca. 2 Stunden dauernd geplant und mit den geltenden Schutz-Bestimmungen.

Bei unseren Konzerten gilt eine Maskenpflicht für das Publikum. Wir danken für das Verständnis! 

Bitte beachtet, dass wir im Vergleich zum ursprünglichen Programm kleine Änderungen vornehmen mussten.

Am 8. Juli spielt anstelle von Willi Zimmermann nun Daniel Dodds und am 9. Juli anstelle der «Caludo Band» das «Kaleidoscope String Quartet».

Das vierte Konzert "Am Ursprung" mit den «finklinggs» und den «Helvetic Fiddlers», sowie der anschliessende Biedermeier-Ball kann dieses Jahr nicht stattfinden, wird aber nächsten Frühling nachgeholt. 

 

Herzlichen Dank für Euer Verständnis, für Eure Unterstützung und Begeisterung

für unser Confluence Musikfest! 

Mit musikalischen Grüssen 

Das Confluence-Team

 8. Juli 2021 
 «Musik & Magie» 

19:30 Uhr

Musik & Magie: Musik rund um Magie und Zauber von Jacques Ibert, Carl Rütti, Bedrich Smetana, György Ligeti, Paul Dukas, Fabian Müller und Manuel de Falla – Ein faszinierendes Programm mit dem jungen Schweizer Star der Harfe Joel von Lerber; sowie Daniel Dodds, Violine; Pi-Chin Chien, Violoncello und Bernhard Parz, Klavier.

 9. Juli 2021 
 «Westwärts» – Musik 
 von Auswanderern 

19:30 Uhr

Werke nach Amerika ausgewanderter Komponisten, von Schönberg, Korngold, Weill, Copland, Zemlinsky, mit Maya Boog, Sopran; Karl-Andreas Kolly, Klavier.

«Kaleidoscope String Quartet»: Grooviger Jazz im Streichquartett: Simon Heggendorn und Ronny Spiegel, Violinen, David Schnee, Viola und Sebastian Braun, Cello.

 10. Juli 2021 
 «Musikalische Brückenbauerinnen» 
 Inspiration Asien 

19:30 Uhr

«Tea for Two Cellos» – In Musik transzendierte Tees in einer einzigartigen Verbindung von taiwanischer, chinesischer und westlicher Musik; Pi-Chin Chien, Violoncello; Fabian Müller, Violoncello.

 

«Kathak» – Ein Feuerwerk des klassisch-indischen Tanzes und seine Begegnung mit J.S. Bach –

mit Poonam Shyam, Tanz & Shrirang Mirajkar, Tabla; Thomas Niggli, Sitar, Pi-Chin Chien, Violoncello.

 

«Vom Dach der Welt» – Klänge aus dem Tibet mit Dechen Shak-Dagsay, Gesang; Thomas Niggli, Sitar; Fabian Müller, Violoncello.

Das Konzert «Am Ursprung» und der Ball finden dieses Jahr nicht statt.